Die heutige Nordstadt entstand nach der Niederlegung der Stadtbefestigungen zunächst als Industrie- und Gewerbegebiet. Unmittelbar hinter dem neuen Bahnhof, der 1884 von der jetzigen Kaiserstraße nach Norden verlegt wurde, entstand nach und nach aber auch ein geschäftiges Wohnviertel mit Mehrfamilienhäusern. Die Hildesheimer Nordstadt verfügt heute über eine gute Infrastruktur und bietet eine schnelle Anbindung über die nahe liegende an die A7.

Für einen Rundgang durch die Nordstadt und ihre Sehenswürdigkeiten stellt die Stadt Hildesheim einen Flyer zum Download zur Verfügung.

Go to top